Kategorien

Publikationen / Fragen und Antworten / Wissensdatenbank

Wir sammeln Informationen und Wissen aus unserer täglichen Arbeit und stellen Ihnen einen Auswahl desselben auf dieser Seite gerne zur Verfügung. Diese Sammlung wird laufend ergänzt.

Rettungsweste im Flugzeug?

RW Flugzeug
Wichtige Informationen für eine mühelose Reise per Flugzeug:

Das Reisen mit einer Rettungsweste, die mit einem CO2 Zylinder ausgestattet ist, kann das Reisen durchaus schwierig sein. Die CO2 Zylinder sind laut IATA als Gefahrgut klassifiziert und benötigen eine Sondergenehmigung vom Fluganbieter. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Fluganbieter vor dem Buchen Ihres Tickets kontaktieren müssen, um zu klären, wie dieser das Transportieren von CO2 Gaszylindern handhabt. Moderne Rettungswesten und deren Bestandteile entsprechen der aktuellen Gesetzgebung wie von der IATA festgelegt. Die Konformitätserklärungen enthalten Erläuterungen zu den CO2 Gaszylinder und eine Kopie der IATA Gefahrgutrichtlinien. Dieses Dokument kann dem Fluganbieter vorgelegt werden, wenn dieser bestätigt hat, dass Rettungswesten transportiert werden können.

  • 1 Stück pro Passagier
  • Swiss: 0848 700 700
  • Anz. CO2 Zylinder limitiert


Spleissen von Tauwerk

Spleissanleitungen

Spleissanleitungen:


Yachtfarben:

Anstrichfiebel

Hilfreiche Links von International Yachtfarben:

Wasserbau / Bojen

Taucher
Sammlung von Informationen und Links rund um Wasserbau und Stationierungsanlagen:

Wasserplätze aller Art unterliegen der kantonalen Bewilligung und sind in der Verwaltungshoheit von Städten und Gemeinden. Je nach Standort wird z. Bsp. dem Bojenplatzbesitzer das komplette Grundgeschirr samt Boje oder aber nur der Bojenstein vermietet. Daraus leiten sich jeweils Verpflichtungen zur Inspektion und Instandhaltung für den Bojenbesitzer ab. Wir beraten Städte, Gemeinden, Vereine und Private regelmässig in Bezug auf zuverlässige, sichere und dauerhafte Konfiguration des Grundgeschirrs samt Bojen und Stroppen.

Linksammlung:

Als sicheres und erprobtes Grundgeschirr empfehlen wir Ihnen folgenden Aufbau des Gesamtsystems:

Grundgeschirr

Publikationen

Media
Downloads aus unseren Vortragsreihen, Kursen und Medienberichten:


Downloads

Download

Arbeitshilfen, Merkblätter, Schemas & Co.:


App / Seekarte

App Seekarte

Seekarte Zürichsee / Walensee:

Die Sachverständigenkommission für die Schifffahrt auf dem Zürich- und Walensee hat ihre bisherige gedruckte Karte des Zürich- und Walensees durch eine App für Smartphones und Tablets ersetzt. Die interaktive Karte und die zahlreichen Zusatzfunktionen der App «Auf Kurs» sind online und offline nutzbar. Zum Beispiel können die Nutzenden ihre aktuelle Position auf der Karte und ihre Geschwindigkeit ermitteln und sich über Häfen, Anlegestellen, Regeln, Signale oder Ufer- Sperr- und Sportverbotszonen informieren.


Wissenwertes zum Bojengeschirr, Bojenstropp und Boje

Jeder Eigner muss dafür besorgt sein, dass sein Boot so vertäut ist, dass es sich auch im Sturm nicht losreissen kann. So bleibt nicht nur der Eigner selber, sondern seine Bootsnachbarn von Schäden verschont und keine Menschenleben einem Risiko ausgesetzt. Die Sorgfaltspflicht des Bojenbesitzers endet mit der korrekten Materialwahl und Installation nicht: Der Zustand des Bojengeschirrs und des Bojenstropps muss von Zeit zu Zeit selber oder durch einen spezialisierten Fachmann überprüpft werden. A Der Stropp wird am besten bei jeder Ausfahrt kurz auf Abrieb und Beschädigungen kontrolliert.

Tipp 1 - der Seegrund

Bevor ein Bojenstein gesetzt wird, muss die Beschaffenheit des Seegrundes bekannt sein:

Normaler Seegrund
Bei Kies, Sand und Schlick empfehlen wir einen Bojenstein von ca. 750kg.

Felsiger Seegrund
Bei felsigem Seegrund empfehlen wir 3 sternförmig ausgelegte Bojensteine von je ca. 250kg. Diese werden mittels Ketten untereinander verbunden.

Steil abfallender Seegrund
Bei steil abfallendem Seegrund wird der Bojenstein (Gewicht ca. 800kg) durch eine Kette mit der Uferböschung verbunden. Dadurch wird das ungewolte Abrutschen des Steins verhindert.

Tipp 2 - Gewicht Bojenstein

Faustregel: Bei einem Bootsgewicht bis zu 
1 Tonne sollte der Bojenstein ca. 500kg, zwischen 1 und 3 Tonnen ca. 750kg und ab 
3 Tonnen min. 800kg wiegen.

Bei der Definition des Bojensteingewichts muss auf die örtlichen Gegebenheiten wie zum Beispiel die Bodenbeschaffenheit und das Wellenbild geachtet werden. Aufgrund erhöhter Wellenabdrift müssen auch Konkruktionsmerkmale wie grosse Aufbauten oder flache Unterwasserschiffe berücksichtigt werden.

Konstruktion Bojenstein

Tipp 3 - Konstruktion Stein

Bei normalem, schlammigen Seegrund sollte der Bojenstein flach und seine Auflagefläche etwas ausgewuchtet sein. Dies ermöglicht ein optimales Vakuum zwischen Seegrund und Bojenstein.

Der Bojenstein wird aus Beton gegossen. Dieser wird durch kreuzweise eingelegte Armierungseisen sowie einem Netz oberhalb der Armierung verstärkt. Die eingegossenen Haltebügel (Anschlagspunkte der Kette) sollten eine Materialstärke von min. 30mm aufweisen.

Tipp 4 - Das Bojengeschirr

Die zweckmässige Reihenfolge der Verbindung vom Bojenstein zur Festmacherboje und zum Schiff: Am Haltebügel (Stein) wir die Steigkette mittels qualitativ hochstehendem Schäkel befestigt. Die Kette wird am oberen Ende mit einem Wirbelschäkel versehen. Von diesem geht ein ca. 50cm langes Kettenstück zur Festmacherboje weg. In diesen Kettentteil wird der Bojenstropp montiert.

Die Kette
Die Wahl der Kette ist vom Schiff und dessen Gewicht abhängig. Wir empfehlen bei kleiner Wassertiefe eine Kette von 12 - 14mm. Bei mittlerer Wassertiefe reichen 10 - 12mm. Unsere Profikunden schätzen Stahl blank als Material. Wir verwenden ausschliesslich geprüfte Ketten. Die Kettenlänge errechnet sich aus der mittleren Wassertiefe plus 1.5 bis 1.8m Reserve (hängt auch von der Unterwasser-/Zwischenboje) ab.

Der Bojenstropp
Abhängig von Bootstyp und Schojkreis arbeiten wir mit Stropplängen zwischen 1.5 und 3.0 Meter. Der Tauwerksdurchmesser liegt je nach Beschaffenheit des Bootes zwischen 16 und 22mm. Die Verwendung eines Ruckdämpfers (Forsheda) ist in jedem Fall sinnvoll.

Lassen Sie sich unbedingt von einem erfahrenen Fachmann beraten!

Tipp 5 - Festmacherboje

Wir empfehlen eine qualitativ hochstehende Boje mit durchgehender Stange zu verwenden. Diese haben den Vorteil, dass das Boot bei stürmischem Wetter notfalls rasch und für kure Zeit auch am oberen Ring der Boje belegt werden kann. Die dauerhafte Befestigung von Stroppen und Festmacher aller Art, an der Stange der Boje sowie deren Bestanteile, sind falsch. Diese Elemente erreichen die benötigen Bruchlasten nicht!

Der Durchmesser einer Boje beträgt gemäss Vorschriften 40cm. Diese Grösse, respektive der dadurch definierte Auftrieb des Bojenkörpers, muss das darunterliegende Kettengewicht tragen können.

Tipp 6 - Unterwasserboje

Je nach Wassertiefe und vor allem aufgrund örtlicher Konzessionsbestimmungen, müssen Unterwasser-/Zwischenbojen in die Kette montiert werden. Diese führen die Steigkette gerade nach oben, sodass die Kette den Seegrund nicht berührt. Zudem entlasten Sie die Festmacherboje und lassen unter Umständen den Einsatz kleinerer Bojendurchmesser zu. Wir verwenden speziell für diesen EInsatzzweck hergestellt, geschäumte Hartkunstoffbojen in bikonischer Bauweise. Diese werden von Wasserbauern, Behörden, Clubs und Privaten sehr geschätzt.

Tipp 7 - Kontrollen

Das gesamte Bojengeschirr sollte jährlich durch einen fachkundigen Taucher kontrolliert werden. Dabei muss nicht nur die Kette selber, sondern insbesondere die Schäkel und Wirbel sowie deren Sicherungen überprüft werden. Die schwächsten Stellen sind bei Schäkeln deren Bolzen und bei Wirbel deren Verbindungsstück der beiden Hälften. Bei einer Materialabnützung von ca. 40% sollte das entsprechende Element ersetzt werden. 

Wichtige Veranstaltungen im 2020:

DatumVeranstaltung
18. - 26. Januar Die Boot, Düsseldorf
1. Februar Verbandstagung Swiss Sailing, Bern - Wir haben geschlossen!
16. - 17. Mai Lakemotions, rund um den Zürichsee
8. August Street Parade, Zürich
19. - 27. September Interboot, Friedrichshafen
17. - 19. November METS (Marine Fachhandelsmesse), Amsterdam - Wir haben geschlossen!

Kürzlich angesehen

Keine Produkte vorhanden

Menu

Top
vergleiche 0